Ads

Postdoc Oder Doktoranden-stelle at Technical University of Munich

Applications are invited for a postdoctoral researcher position to join Technical University of Munich, Germany. Applications will be evaluated immediately.

Post-Doc oder Doktoranden-Stelle "Ozonwirkung auf Waldbume in einem sich wandelnden Klima- und Emissionsszenario" Der Lehrstuhl kophysiologie der Pflanzen der TU-Mnchen/Freising Weihenstephan hat ab 1.2.2019 eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu vergeben. Arbeitszeit: 60 % einer/es Vollbeschftigten, fr 2,5 Jahre, Eingruppierung nach Entgeltgruppe E13 TVL

Die zunehmende Belastung durch bodennahes O3 mindert die Produktionsleistung und Kohlenstoff-speicherkapazitt natrlicher kosysteme und beeintrchtigt ihre Funktionen auf globaler und nationaler Ebene. Damit trgt anthropogenes O3 neben den "klassischen Treibhausgasen" nicht nur unmittelbar zur Klimaerwrmung bei, sondern beeinflusst auch indirekt den Kohlenstoff-Kreislauf zwischen den Landoberflchen und der Atmosphre durch Einschrnkung der pflanzlichen Kohlenstoff-Fixierung und speicherung. Der Waldflchenanteil in Europa betrgt rund 32% – das Risiko steigender Ozonkonzentrationen in einem sich wandelnden Klima beeintrchtigt somit deren kosystemfunktionen in betrchtlichem Mae. Fr die Risikobewertung von Waldbumen bestehen Ozon-Dosis-Wirkungsfunktionen, die Hinweise zu potentiellen Produktionseinbuen geben. Hierzu werden Ozonflsse in die Pflanze ber die Stomata in der Regel modelliert. Die derzeit gltigen "critical levels", die auf die etablierte Ozon-Dosis-Wirkungsfunktion fr Waldbume zurckgehen, spiegeln die prognostizierten Biomasseeinbuen aktuell meist nicht wider. In den TUMmesa-Klimakammern werden hierzu verschiedene Klima und Emissions (bodennahes Ozon und CO2)-Szenarien simuliert. In zwei Vegetationsperioden werden aufgenommene Ozondosen und Produktionsleistung von Buche und Fichten unter verschieden Bedingungen untersucht. Die Messung der Ozonflsse in Nadeln und Bltter unter aktuellen und zuknftigen Bedingungen und die Validierung und Anpassung der Modelle sind die Voraussetzung fr eine realistische Risikobewertung und die Ableitung von Handlungsempfehlungen. Wir bieten: – ein vielfltiges Arbeitsfeld im Bereich der kophysiologie und der Ozonwirkungsforschung – Arbeiten in interdisziplinrem Forschungsteam und Zusammenarbeit mit Partnern zur Modellierung der phytotoxischen Ozondosis und des Ozonrisikos – Versuchsdurchfhrung in neu etablierten modernen Simulationsklimakammern der TUMmesa – ggf. ein Promotionsthema im Bereich Ozonrisikobewertung fr Waldbume – ein gut abgestimmtes Team an technischen und wissenschaftlichen Mitarbeitern Wir wnschen uns als engagierte/n Mitarbeiter/in – eine/n Post-Doc mit fachlicher Kompetenz hinsichtlich kophysiologischer Methoden (insbesondere Gaswechselmessungen) und mglichst Kenntnissen zur Ozonwirkung auf Pflanzen oder – eine/n hoch motivierte/n Master- oder Diplomabsolventin/en in Biologie, Forstwissenschaft oder verwandten Disziplinen - mit fachlicher Kompetenz hinsichtlich pflanzen- & kophysiologischer Methoden (Gaswechsel-messungen) sowie einem groen Interesse an der Einarbeitung in neue Arbeitsmethoden - mit dem Wunsch zu eigenstndigem wissenschaftlichen Arbeiten und Ideenentwicklung - mit der Fhigkeit zu strukturiertem Arbeiten bei der experimentellen Planung und der Auswertung groer Datenmengen und deren Interpretation und Prsentation - mit Teamfhigkeit und groem Verantwortungsbewusstsein bei der Betreuung des umfangreichen Klimakammerexperiments - mit guten Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrcklich begrt. Bitte senden Sie Ihre vollstndigen Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail bis sptestens 15.12.2018 an folgende Adresse: Technische Universitt Mnchen, Lehrstuhl kophysiologie der Pflanzen, z.Hd. Frau Dr. Manuela Baumgarten, Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2, 85354 Freising, manuela.baumgarten@tum.de, Telefon 08161 71-4786

Summary:

Get latest scholarships via your email! It's free!
Your information will never be shared.
You can unsubscribe any time.
Copyright © 2015 HuntScholarship.com. All Right Reserved.